Freitag 28. November 2014
20:00 Uhr
Session
Session

Session

Leitung: Dr. Lothar Kiehl

Der Weidener Jazz-Herbstendet heuer mit der jazzspezifischen Musikform schlechthin: Profis und Amateure spielen Themen aus dem Great American Songbook in spontan formierten Bands mit viel Freiräumen für Improvisationen und Solos.

Das Jazz-Zirkel-Instrumentarium steht mit Schlagzeug, Klavier und Soundanlage bereit für spielfreudige Musiker.

Session im Bistrot: ein Schaufenster der Weidener Jazz-Szene.

Freitag 7. November 2014
20:00 Uhr
Soul Jazz Alliance feat. Vincent Herring, Jeremy Pelt
Vincent Herring

Soul Jazz Alliance feat. Vincent Herring, Jeremy Pelt

Souljazz, Hardbop

Jeremy Pelt (tr)
Vincent Herring (as)
Jesse van Ruller (g)
Jared Gold (organ)
Joris Dudli (dr)

Seit Jahren bildet das Gespann Joris Dudli und Vincent Herring immer wieder hochkarätige Formationen , von denen wir schon einige auf der Jazz-Zirkel-Bühne präsentieren konnten.

Diese Mal sorgt ihr aktuelles All Star Quintett für mitreißenden Souljazz. Dabei stehen Eigenkompositionen im Blue-Note-Stil mit einem Front-Line-Duo der Extraklasse im Vordergrund. Aktueller CD-Tipp: "True Paradise" (Jive Music Austria JM-2075-2).

Für den nötigen Drive ist einer der besten Groove-Schlagzeuger Europas zuständig: Joris Dudli. Ideale Voraussetzungen, um an einem kalten und finsteren Novemberabend so richtig einzuheizen!

http://www.jorisdudli.com/

http://www.vincentherring.com/

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Freitag 31. Oktober 2014
20:00 Uhr
Landesjugendjazzorchester Bayern "Bavarian First Herd"
Landesjugendjazzorchester Bayern

Landesjugendjazzorchester Bayern "Bavarian First Herd"

Latin

Ein absolutes Highlight im Weidener Jazz-Herbstwäre eigentlich das Landesjugendjazzorchester schon alleine. Doch es kommt noch besser:

Drei Weltstars toppen das Konzert noch zusätzlich: Im Rahmen des Internationalen Latin-Jazzprojektes Oktober 14 ergänzen Kim Nazarian (Mitglied des derzeit wohl bekanntesten Vokalensembles des Jazz "New York Voices"), der führende Posaunist im Latinbereich Jay Ashby und der brasilianische Percussionist Marco Lobo den gigantischen Klangkörper des LJJO.

Es ist immer wieder faszinierend, was die Dozenten des in Marktoberdorf beheimateten Orchesters, allen voran Harald Rüschenbaum, mit jungen Jazzmusikern, von denen keiner älter als 25 Jahre sein darf, für eine Extraklasse-Bigband formieren. Hier kann man die Stars von morgen kennen lernen!

Dieses Mal widmet sich die bayerische Talentschmiede des Jazz besonders der Lateinamerikanischen Musik.

Um für die Bigband, die Solisten und bestimmt auch für die bestimmt zahlreichen Zuhörer genug platz zu haben , findet dieses Jazz-Zirkel Sonderkonzert wieder einmal in der Max-Reger-Halle bei optimaler Akustik statt.

http://www.ljjb.de/

http://www.newyorkvoices.com/

Max-Reger-Halle
Gustav-von-Schlör-Saal
Dr.-Pfleger-Str. 17
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Sonntag 5. Oktober 2014
17:00 Uhr
Echoes of Swing
Echoes of Swing

Echoes of Swing

Swing

Colin T. Dawson (tp, voc)
Chris Hopkins (as)
Bernd Lhotzky (p)
Oliver Mewes (dr)

Für einen swingenden Ausklang eines langen Wochenendes sorgt ein internationales Ensemble der Spitzenklasse zu einer - testweise - ungewohnten Zeit: Sonntagnachmittag 17:00 Uhr.

Die zeitgemäße Aufbereitung eines enorm abwechslungsreichen Repertoires, die humorvolle Moderation und viel Spielfreude mit höchstem technischen Können machen die einzigartig besetzte Formation zur gefeierten Attraktion nicht nur namhafter Festivals. Der Preis der Deutschen Schallplattenkritik, der Prix de l'Academie du Jazz Paris, eine Nominierung im Downbeat USA und vieles mehr sprechen für sich. Faszinierend, wie die vier weltweit tourenden Ausnahmemusiker Swing, die treibende Kraft des Jazz, von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin mitreißend und spannend präsentieren.

Auf keinen Fall versäumen!

http://www.echoes-of-swing.de/

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Freitag 26. September 2014
20:00 Uhr
The Flip Side
The Flip Side

The Flip Side

Neobop

Lorenz Bergler (as, ts)
Thomas Listl (p, fender rhodes)
Marco Dufner (dr)
Simon Ort (b)

Traditionell eröffnet eine "Next Generation Band" den Weidener Jazz-Herbst 2014.

Mit dem Quartett The Flip Side kommen Studenten der Würzburger Musikhochschule auf die Bühne des Jazz-Zirkels, von denen einer ein alter Bekannter der Weidener Jazzfreunde ist: Lorenz Bergler. In seiner Heimatstadt Weiden sorgte der talentierte Saxophonist bisher bei Sessions und Konzerten für Begeisterung und macht seit einiger Zeit seine Leidenschaft zur Profession . Jazz-Zirkel-Konzerte und das Jazzseminar dürften bei der Talentschmiede einen entscheidenden Beitrag geleistet haben, und so haben bereits mehrere aus der Weidener Jazzszene den harten Weg eines Jazzmusikers eingeschlagen.

Erstaunlich, auf welchem hohen Niveau und mit welcher Reife die vier jungen Musiker souverain überwiegend Eigen- aber auch Kompositionen von Wayne Shorter u. a. präsentieren, was vor allem bei Balladen zum Ausdruck kommt : "Musik entspringt der Stille und ist der wahre Raum für das Entstehen von Improvisationen ...".

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Montag 4. August bis
Freitag 8. August 2014
12. Weidener Jazzseminar

12. Weidener Jazzseminar
Ein Gemeinschaftsprojekt der städtischen Musikschule und des Jazz-Zirkel Weiden e.V.
Leitung: Thomas Stock

Jazzseminar

Sessions 4./6./7. August 2014 (Beginn: jeweils 20:15 Uhr)
Bistrot Paris

Dozentenkonzert 5. August 2014 (Beginn: 20:00 Uhr)
Sparkasse Oberpfalz Nord
Bahnhofstraße

Das mittlerweile 12. Jazzseminar in Folge ist aus dem Weidener Jazzkalender nicht mehr wegzudenken und sorgt weiterhin für Nachwuchsförderung und Talentschmiede. Nach bewährtem Konzept werden wieder Bandtraining, Jazzharmonik und -rhythmik, sowie Gruppen- und Einzelunterricht tagsüber in der Musikschule geübt. An drei Abenden folgen dann ab 20.15 Uhr Sessions im Jazz- Zirkel Domizil im BISTROT PARIS, welches sich bisher als beste Location bewährt hat . Hier kann dann die Öffentlichkeit die Seminar- Combos live erleben.

Das Dozentenkonzert findet wieder bei freiem Eintritt in der Eingangshalle der Sparkasse Oberpfalz Nord, die auch Sponsor des Seminars ist, statt.

Teilnehmen können Sänger/-innen und Instrumentalisten der folgenden Instrumente:

Piano, (E-/ Kontra)Bass, Gitarre, Saxophon, Klarinette, Querflöte, Schlagzeug und seit mittlerweile zwei Jahren ist auch ein Dozent für Blechbläser mit von der Partie.

Nähere Infos zu den Dozenten gibt es ab März 2014 unter:

http://www.thomasstock.de/

 
Freitag 18. Juli 2014
20:00 Uhr
Jazz-Zirkel Sommerfest

Jazz-Zirkel Sommerfest

Blue Note Project

Blue Note Project

Dr. Lothar Kiehl (ts)
Florian Klein (p)
Marc Hohl (b)
Mario Wild (dr)

Sax Brothers

Marshall Kean (bs)
Alois Träger (as)
Günther Geiß (ss)
Dr. Reinhard Roth (ts)

Jazzcake

Lorenz Bergler (ts)
Lisa Witt (as, cl)
Dr. Stefan Reul (b)
Martin Dilling (p)
Uwe Rögner (dr)

Dieses Mal bestreiten drei einheimische Formationen das traditionelle Sommerfest des Jazz-Zirkels. Alle Musiker stammen aus dem Raum Weiden und haben bei Sessions oder dem alljährlichen Jazzseminar zusammengefunden .

Sax Brothers

Während das BLUE NOTE PROJECT bekannte Jazzstandards des Great American Songbook im Mainstream - und Latinstil immer wieder mitreißend präsentiert, kommt im zweiten Teil des Abends mit den SAXBROTHERS ein ganz anderer Sound : vier Saxophone ohne Rhythmusgruppe widmen sich unplugged mit zum Teil aus der Feder des Bandleaders M.Kean stammenden Arrangements bekannten Nummern von Gershwin bis Stevie Wonder.

JAZZCAKE sorgt danach mit mehr rockigen und funkigen Rhythmen für einen fetzigen Ausklang des Sommerfestes.

Jazzcake

Mainstream, Latin , Swing, Funk und Rock von drei Bands werden - mit viel Spielfreude präsentiert- garantiert für einen spannenden und abwechslungsreichen Sommerabend sorgen.

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Samstag 31. Mai 2014
20:00 Uhr
Paulo Morello / Jermaine Landsberger Trio

Sonderkonzert
Paulo Morello / Jermaine Landsberger Trio
feat. Bob Mintzer "Hammond Eggs"

Bebop, Mainstream

Paulo Morello (g)
Jermaine Landsberger (org)
Bob Mintzer (ts)
Christoph Huber (dr)

Ein weiterer Superstar des Jazz, der schon lange ganz oben auf der Wunschliste der Programmplaner steht , kommt endlich auf die Bühne des Jazz-Zirkels : Bob Mintzer.

Der 61-jährige Ausnahmesaxophonist und -Klarinettist tourt nicht nur in verschiedensten Ensembles , sondern schreibt und arrangiert für Bigbands weltweit. Auch die Saxophon- Education hat er mit Standardwerken bereichert.

Neben seiner seit 20 Jahren bestehenden Formation "Yellow Jackets" oder seiner Bigband spielte und arrangierte er in den legendären Bigbands von Thad Jones / Mel Lewis , Gil Evans u.v.m.

Klar , daß er sich für seine aktuelle Europa Tournee erstklassige Musiker in sein Ensemble holt :

Besonders der hervorragende bayerische Gitarrist Paulo Morello ( beim Jazz-Zirkel im letzten November mit einem unvergesslichen Latinkonzert ) mit dem mitreißenden Organisten J.Landsberger werden bestimmt für einen heißen Jazzabend sorgen.

http://www.bobmintzer.com/

http://www.paulomorello.com/

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Samstag 26. April 2014
20:00 Uhr
Vibratanghissimo
Vibratanghissimo

Vibratanghissimo

Tango

Oli Bott (vib)
Juan Lucas Aisemberg (viola)
Thuet Pham (p)
Arnulf Ballhorn (b)

Tango, Jazz, World und Klassik - ganz in Stile des Tango Nuevo kombiniert die Gruppe Vibratanghissimo unterschiedliche Stilrichtungen zu einem faszinierenden musikalischen Erlebnis.Von der ersten Note an zieht die Magie dieser Musik das Publikum in ihren Bann. Die vier Ausnahmemusiker beherrschen das Spiel mit den unterschiedlichen Genres perfekt : ob schmachtende Tangovariationen auf der Bratsche ,spannende Jazzimprovisationen am Vibraphon, raffinierte Klavierklänge oder überraschende Kontrabass-Soli , das Quartett findet stets die richtigen Töne.

Dem Tango wird ja an sich Ausdrucksstärke nachgesagt - wenn man ihn dann so präsentiert wie das Berliner Ensemble , wird das Ganze zu einem aufregenden musikalischen Feuerwerk .

Ein Abend nicht nur für reine Jazzfans !

http://www.vibratanghissimo.de/

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Freitag 14. März 2014
20:00 Uhr
Cecile Verny Quartett
Cecile Verny

Cecile Verny Quartett

Jazzpop, Soul

Cecile Verny (voc)
Andreas Erchinger (p, keyboards)
Lars Binder (dr, perc)
Bernd Heitzler (b)

Immer wieder wurde seit ihrem unvergessenen Auftritt bei uns vor vier Jahren nach Cecile Verny gefragt : jetzt ergibt sich die Gelegenheit ,die mitreißende , sympathische Sängerin , die französisch, aber auch englisch singt, mit Ihrem Quartett wieder live zu erleben .Nach einer Südafrikatournee kommt die Ausnahmemusikerin mit ihrer unter die Haut gehenden Stimme mit dem aktuellen Programm "Fear and Faith" ins Jazz-Zirkel Domizil im Bistrot Paris.

Bei gleicher Besetzung hat sich die Band bewußt weiterentwickelt und begibt sich , was Instrumentierung , Stil und Sound angeht , auf einen neuen und spannenden Weg.

Bistrot Paris
Sebastianstr. 2
92637 Weiden/Oberpfalz
 
Freitag 21. Februar 2014
20:00 Uhr
Lajos Dudas Quartett
Lajos Dudas

Jazz auf Reisen - BR-Mitschnitt
Lajos Dudas Quartett

Modern Jazz, Bebop

Lajos Dudas (cl)
Philipp van Endert (g)
Kurt Billker (dr)
Jochen Büttner (perc, cl)

Ein spannendes , allein schon durch die Besetzung ungewöhnliches Konzert ,erwartet die Jazzfreunde an diesem Februarabend : Der 73-jährige ungarische Meisterklarinettist Lajos Dudas setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe in puncto Klarinette im Europäischen Jazz .

Nachdem er in früheren Jahrzehnten sich überwiegend mit atonalen freien Klängen mit Musikern wie Attila Zoller , Albert Mangelsdorff , Markus Stockhausen u.v.m. beschäftigt hat , widmet er sich seit einigen Jahren wieder mehr dem melodiösem Jazz, wofür er in dem Spitzengitarristen Pillipp van Endert einen kongenialen Partner gefunden hat.

Die um zwei Schlagzeuger erweiterte Besetzung ist es auch dem BR wert, wieder einmal auf den Jazz in Weiden bayernweit aufmerksam zu machen.

http://www.pve.de/

 
Freitag 31. Januar 2014
20:15 Uhr
Session

Das neue Jazzjahr beginnt mit der jazzspezifischen Musikform schlechthin: einer Session.

An diesem Januarabend besteht wieder die Möglichkeit für Profis wie für Amateure der Weidener Jazzszene, Themen aus dem Great American Songbook im ganz neuen Gewand, aus dem Augenblick Heraus ohne Planung und einmalig im doppelseitigen Sinn einem interessierten Publikum zu präsentieren.

Schlagzeug, Klavier und Soundanlage werden bereitgestellt, durch einen Leiter werden lange Pausen vermieden. Eine spannende, lockere und abwechslungsreiche Angelegeneit....

Sessions - das gibt es nur im Jazz!

Leitung: Albert Dotzler